„Haus der Gesundheit“ –
Ein Element mit optischem Scharm

Seit Anfang Mai 2015 strahlt das Gebäude im neuem Starshine® face II Look.
Gleichzeitig öffneten vier Arztpraxen im Gebäude ihre Pforten.

Der Name „Haus der Gesundheit“ wird durch die speziellen Effekte der Starshine® face II Glasfassade untermalt.
Sie lässt die Sonne in das Gebäudes strahlen.
Eine warme Atmosphäre bestärkt Körper, Geist und Seele.

Der Schritt zum Arzt wird einem wahrlich erleichtert.

Kundenanforderung:
– Einsatz auf Isolierglas
– Transluzent
– einfache Montageumsetzung

Starshine® face II hat sich bei diesem Projekt mit dem Einsatz von Isolierglas bestens platziert.
Dies passierte ohne Systemwechsel und machte es den ausführenden Firmen bei der Realisierung sehr einfach.

Starshine® face II bietet:
– eine vielfältige Farbauswahl
– variabel in der Oberflächenstruktur
– einfache Montageumsetzung

Für Fragen zur Integrierung von Starshine® steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.
Produkt- oder Informationsmaterial fordern Sie bitte unter info@fdt-gmbh.at

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden Firmen für die gute Zusammenarbeit.

Nähere Produktinformation zu Starshine® finden Sie hier


Bauherrschaft:
Apotheke Mag. Klaus Dundalek, Mistelbach

Architekt:
Viereck Architekten ZT GmbH, Kindberg

Verleger:
KAPO Fenster und Türen GmbH, Pöllau

Montage- und Ausführungsplanung:
FDT GmbH, Schladming

Unterkonstruktion-Grundsystem:
Economica (Alu-Verbundfassade)

Unterkonstruktion-Aufbausystem:
Hut-Z Profile (Alu-Verbundfassade)

Bekleidung:
Starshine – Isolierglas
Alu-Verbund

Fotos:
Andreas Tischler

 

Merken